Soziales Engagement im World of Punch

Der ehemalige Deutsche Meister im Schwergewichtsboxen, Christian Honhold machte wieder von sich reden. Diesmal allerdings nicht als Boxer, sondern in einem Bereich, der der sportlichen Jugend- und Erwachsenenförderung dient. Er hat jetzt den gemeinnützigen Verein Fight Factory Lübeck e.V. gegründet. Er wurde nach den Gründungsformalitäten zum 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt.

Hohnhold will mit dem Verein in Lübeck den Sportgeist in einer Kampfsportschule fördern. “Wir wollen gerade den Jugendlichen aus unserer Region die Möglichkeit geben, fachgerecht zu trainieren und auf Meisterschaften zu fahren.” Das Domizil des Vereins ist Hinter den Kirschkaten 83 in Lübeck. Dort betreibt Hohnhold zusammen mit seinem Partner Davor Glusac seit vielen Jahren das World of Punch, unter anderem Ausrichter hochwertiger Kampfsportveranstaltungen in der Hansehalle, und die DG Security.

Die Möglichkeiten der Mitglieder sind sehr vielseitig. Vom Kraft- und Fitnesstraining bis zum professionellen Trainingsbedingungen im Boxen, Kick-Boxen und der Trendkampfsportart MuayThai.

Unter Anleitung erfahrener Trainer können hier schon Jugendliche die asiatischen Lehren vermitteln.

Übrigens: Das World of Punch und die Fight Factory Lübeck e.V. setzen sich für die Aktionen des Lübecker Turn- und Sportbundes (TSB) Sport gegen Gewalt und für die Förderung des ehrenamtlichen Nachwuchses in Lübecker Vereinen ein.